Konzert Archiv

  • Was ich lieb und was ich hass

    Die Freisinger HipHopper Blumentopf bewiesen am vergangenen Sonntag (9.12.2012) im szenigen Docks, dass deutscher Rap noch lange nicht tot ist – nicht umsonst war die Show bereits im Vorfeld komplett ausverkauft. In Anlehnung an ihren Hit „Liebe und Hass“ kann man sagen: Was ich lieb, ist wenn Blumentopf die Bühne rocken. Und was ich hass, wenn mich vorher 50 Minuten Graderobenschlange schocken.

    Full Story

  • Hopsin in Hamburg: Kleine Crowd – riesen Konzert!

    Der 26-jährige US-Rapper Hopsin hat am vergangenen Sonntag (18.11.2012) den Hamburger Waagebau gerockt und obwohl der HipHopper hier in der Hansestadt noch nicht die größte Fanbase hat, kann man vor seiner Show und den Supportern nur den Hut ziehen.

    Full Story

  • Beispiellos!

    Das „Übel & Gefährlich„ ist randvoll von schwitzenden, kreischenden Dubstep-Fans als der britische Rapper John Elias Gleave die Bühne des Hamburger Musikclubs betritt. Die Stimmung brodelt und eine Welle von Euphorie schwappt durch den Ballsaal, als der Musiker — besser bekannt als Example — endlich die ersten Takte von „Skies don’t lie“ anstimmt.

    Full Story

  • Ein Newcomer ganz groß – J. Cole live in Hamburg

    Am vergangenen Sonntag hat Hip Hop-Newcomer J. Cole Hamburg einen Besuch abgestattet. Mit seinem Debütalbum "Cole World: The Sideline Story" im Gepäck stand der US-Rapper im Klubsen auf der Bühne. DIGGER war für Euch dabei.

    Full Story

  • DIGGER Konzerttipp: US-Newcomer J. Cole gibt sein Debüt in Hamburg

    Man muss nicht unbedingt aus der Bronx stammen und mit Rüpeltexten rebellieren, um als Rapper zu glänzen. Das beweist Newcomer J. Cole, der als erster Künstler beim Label Roc Nation einen Plattenvertrag bekam. Nun kommt der US-Amerikaner nach Hamburg.

    Full Story

  • Fight, Fight, Fight!

    Für einen geilen Abend, für ein geiles Konzert und gegen die Unwetterwarnung. 30 Seconds To Mars kamen für den Hamburger Kultursommer in die Hansestadt. Ob Sie es auch bis auf die Bühne schaffen würden, war aber nicht so sicher.

    Full Story

  • Schwedisch, süß und talentiert

    „Those Dancing Days“ - Wer mit diesem Bandnamen bis jetzt noch nichts anfangen kann, der sollte jetzt unbedingt aufmerksam weiterlesen.

    Full Story

  • Schwing dein Haar, Hamburg

    Die Großen des Melodic Metal gaben sich wieder in der Hamburger Markthalle die Ehre. Kamelot streiften die Hansestadt auf der "Pandemonium over Europe" Tour. Mit dabei waren Amaranthe und Evergrey. Es war laut, heiß und episch.

    Full Story

  • DIGGER-Festivalguide: Die besten Festivals in und um Hamburg

    Mit dem DIGGER-Festivalguide seid ihr für die Hamburger Festivalsaison 2011 richtig gut ausgestattet. Ob klein und alternativ oder groß und kommerzig, ob HipHop oder Rock, diesen Sommer sieht es in punkto Open-Air-Musik wirklich gut aus. Und es geht nicht nur in der City richtig ab,...

    Full Story