Rothenbaum 2012: Der Tag der Topspiele

Es ist der bisher spannendste Turniertag. Tommy Haas bestreitet um 14.30 Uhr sein Match auf dem Center Court gegen Davis-Cup-Kollege Florian Mayer. Anschließend fordert Philipp Kohlschreiber den Vorjahresfinalisten Nicolas Almagro aus Spanien. Kohli konnte gestern unbeschwert gegen den Italienier Fabio Fognini (7:5, 6:2) ins Viertelfinale einziehen.

Kohlschreiber nach schwerem Start souverän, Reister raus

Er lag im ersten Satz schon 1:4 in Rückstand, dann aber fand Philipp Kohlschreiber ins Spiel und gewann vier Spiele in Folge. Im zweiten Satz machte es ihm der Italiener Fognini leicht. Lustlos und gefrustet schlug er einen Ball nach dem anderen neben das Feld.

Für den Hamburger Julian Reister war hingegen in der zweiten Runde Schluss. Der Franzose Jeremy Chardy beendete die Viertelfinalträume des Hamburgers. (7:5, 6:4) Chardy bestreitet heute das erste Spiel des Tages um 11.30 Uhr gegen den argentinischen Mitfavoriten Juan Monaco. Er musste in seinem Spiel zwar fünf  Aufschlagverluste hinnehmen, gewann aber trotzdem souverän mit 7:6, 6:3 gegen Daniel Munoz de-la Nava (Spanien).

Haas soll heute die Massen anziehen

Nach seinem beeindruckenden Sieg gegen Titelverteidiger Gilles Simon aus Frankreich, hoffen die Veranstalter heute bei Haas Spiel auf volles Haus. 10.000 Besucher werden, trotz schlechter Wettervorhersage, erwartet. Das Duell gegen Florian Mayer könnte zudem eine wichtige Bedeutung für den Davis Cup haben. Ebenfalls am Hamburger Rothenbaum, trifft die DTB Auswahl im September auf Australien. Florian Mayer, Tommy Haas, Philipp Kohlschreiber und Philipp Petzschner kämpfen bis dahin darum, wer die Einzelspiele bestreiten darf. Trainer Patrick Kühnen könnte die heutige Begegnung bei seiner Entscheidung helfen. Er ist selbstverständlich vor Ort. Anschließend sieht er einen weiteren Schützling spielen. Der Olympia-Teilnehmer Kohlschreiber hat mit Nicolas Almagro eine schwere Aufgabe vor der Brust. Heute zeigte er sich jedenfalls bestens gelaunt. Nach seinem Sieg über Fognini machte er Scherze und erklärte sich bereit ein kleines Spiel mit einem Zuschauer zu bestreiten. „Michael Stich erzählt mir dreimal täglich, dass er der letzte Deutsche ist, der am Rothenbaum gewinnen konnte. Es wird also mal wieder Zeit“, sagte der Augsburger nach dem Match.

Den ganzen Tag Regen

Gestern spielte sich das Geschehen am Rothenbaum mal wieder nur auf dem Center Court ab. Wie so oft in den letzten Jahren regnete es, sodass die Außenplätze nur abends für zwei Stunden bespielt werden konnten. Die geplante European Champions Trophy, bei der acht der besten U18 Nachwuchstalente aus Dänemark, Deutschland, Belgien und der Niederlande antreten, muss auf heute verschoben werden. Um 14 Uhr soll der Kamener Favorit Daniel Masur auf dem Court M1 aufschlagen. Auf besseres Wetter hoffen auch die Doppelspieler. Von acht Matches in den letzten zwei Tagen konnten bisher nur die Hälfte zu Ende geführt werden.

Der Center Court ist auch heute wieder überdacht. Den Spielen Haas-Mayer und Kohlschreiber-Almagro steht also nichts im Wege. Wer danach noch nicht genug hat, bekommt auch bei Marin Cilic (Kroatien) gegen Albert Ramos (Spanien) Weltklassetennis geboten. Der Tag der Topspiele kann beginnen, ein bisschen sonniges Tenniswetter wäre trotzdem schön.

Über den weiteren Verlauf des Turniers berichtet DIGGER unter Rothenbaum 2012.