ThaliaCampus 2011 Archiv

  • ThaliaCampus: Gutaussehender Mittfünfziger sucht Traumfrau

    Beim Regie-Workshop „Die szenische Lesung – Notprogramm oder Leidenschaft?“ waren Teamgeist und Kreativität gefragt. Regieassistentin Maria Ursprung verriet den Teilnehmern, worauf es bei der Inszenierung von einer szenischen Lesung ankommt – und die zeigten, was in ihnen steckt.

    Full Story

  • ThaliaCampus: Am Anfang stand das Missverständnis

    Eigentlich wollte Victoria Trauttmansdorff mit ihren Workshop-Teilnehmern direkt an „Die drei Schwestern“ von Anton Tschechow arbeiten. Obwohl einige sich das Stück bereits angesehen hatten, waren jedoch nur wenige mit der Originallektüre vertraut. Aber Trauttmansdorff wäre wohl kaum seit drei Jahrzehnten Schauspielerin, wenn sie nicht hätte improvisieren können.

    Full Story

  • ThaliaCampus: Alles nach Plan

    Was spielen wir eigentlich heute Abend? Damit es am Theater rund läuft, muss hinter den Kulissen viel organisiert und kommuniziert werden. Am Thalia Theater sind dafür drei Frauen verantwortlich. Im Workshop stellen sich Anja Lange, Ulrike Rennings und Heidi Stoffers den Fragen der Teilnehmer.

    Full Story

  • ThaliaCampus: Hinter den Kulissen

    Im Zuge des Studentenfestivals führt Pressesprecherin Claudia Bestenbostel Interessierte durch das Thalia Theater. Einmalige Eindrücke und spannende Fakten gab es bei dem Blick hinter die Bühne.

    Full Story

  • ThaliaCampus: Der Strippenzieher im Hintergrund

    Joachim Lux ist einer der wichtigsten Männer der europäischen Theaterbranche. Auf den zahllosen Stationen seiner Karriere lernte er Mut, Gelassenheit und Fingerspitzengefühl. Seit nun zwei Jahren ist er Intendant des Thalia Theaters. Er ist ein Strippenzieher, der sich gerne im Hintergrund hält.

    Full Story

  • ThaliaCampus: So läuft der Laden

    Er ist die zweite Spitze des Eisberges, aus dem sich das Thalia Theater zusammensetzt. Ludwig von Otting ist der kaufmännische Geschäftsführer und verrät einer handvoll Teilnehmer, wie man in einem so großen Haus den Überblick behält.

    Full Story

  • ThaliaCampus: Die Umsetzung einer Illusion

    „Unmögliches wird sofort erledigt. Wunder dauern etwas länger“. Dieses Sprichwort ist den Theatermalern Maria Bux, Henning Sominka und ihren Kollegen geradezu auf den Leib geschneidert. Im Workshop erklären sie, warum der Bau eines Bühnenbilds durchaus auch mal an Zauberei erinnern kann.

    Full Story

  • ThaliaCampus: Auf der Ton-Spur

    Auch am Theater spielt der richtige Ton eine entscheidende Rolle. Den zu finden, ist am Thalia Theater Aufgabe von Nourdin Ghanem. In seinem Workshop gibt der Tonmeister einen kleinen Einblick in seine Arbeit – und macht mit seinen Gästen eine Ton-Tour durchs Thalia.

    Full Story

  • ThaliaCampus: Im Miniaturtheaterland

    Wie entsteht eigentlich das Bühnenbild im Thalia Theater? Genau dieser Fragestellung ging Christoph Rufer in seinem Workshop am Beispiel von "Hamlet" nach. In kleiner Runde erfuhren die Teilnehmer, wie aus einem Entwurf das fertige Bühnenbild wird und dass es nicht immer ganz leicht ist, Text und Visualisierung in Einklang zu bringen.

    Full Story

  • ThaliaCampus: Farbtupfer auf Seidenmustern

    Bevor es auf der Bühne getragen wird, hat ein Kostüm einen langen Weg hinter sich. Kostümmalerin Klaudia Noltenmeyer zeigt im Workshop, wie sie aus Zeichenentwürfen Muster erstellt und scheinbar unmögliche Farbwünsche möglich macht.

    Full Story